Uhland Grundschule Dortmund

 

AKTUELLES

 

     

 

 

 

 

 

 

 

Armin Pongs war bei uns zu Gast. Mit seiner Lesung aus seinem Buch "Krokofil" begeisterte er die Kinder. Eine Klasse durfte unterstützt durch seine wertvollen Tipps in einer Schreibwerkstatt selbst eine Krokofil-Geschichte schreiben.

Armin Pongs bei uns zu Gast. Mit seiner Lesung zu seinem Buch "Krokofil" begeisterte er die Kinder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind dabei:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Da ist es unser Kinderrechte Zertifikat  :)

 

 

 

 ... und wir bleiben am Ball: Auf dem Weg zur bundesweit

anerkannten Kinderrechteschule! Die einzige Schule in NRW!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AKTION : Wir alle sind Dortmund!

 

 

 

Pressetext

 

OB Ullrich Sierau weiht das Schild „Wir alle stehen für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“ an der Siegfried-Drupp-EuropaGrundschule, stellvertretend für alle Dortmunder Grundschulen ein

Alle erklären sich solidarisch!

 

Auf Initiative des Oberbürgermeisters Herrn Ullrich Sierau, ist die Aktion  „Wir alle sind Dortmund“ ein Statement. Ein wichtiges Statement, gerade in dieser Zeit, wo leider Fremdenfeindlichkeit wieder Raum findet. Es ist zu wichtig, um nur auf einem Plakat zu stehen, was nach ein paar Tagen wieder verschwindet. Kirsten Laroussi, Schulleitung der Siegfried-Drupp- EuropaGrundschule, regte das Aufhängen des Schildes von den Fabido Kita’s „Wir alle stehen für  Vielfalt, Toleranz und Demokratie“ für alle Grundschulen in Dortmund an. Von der Grundschulsprecherin Irmgard Möckel (Eintracht Grundschule) wurden alle Schulleitungen informiert und mit Freude nahm sie die große Resonanz wahr, denn alle antworteten in kürzester Zeit. „Sehr berührend“, so Jutta Portugal (Uhland Grundschule, stellvertr. Grundschulsprecherin). Gerade in der Grundschule leben die Kinder bereits Hand an Hand mit zahlreichen Nationen, sie sprechen viele Sprachen, zeigen unterschiedlichste Talente und Potenziale, haben interessante Inselbegabungen und werden individuell von multiprofessionellen Schulteams (Lehrpersonal, OGS-Personal, Sozialpädagogen, Sonderpädagogen, Schulsozialarbeiter) gefördert und gefordert. „In unseren kleinen „internationalen Schulen“ (durchschnittlich 200 Kinder) leben wir die Vielfalt und die Toleranz jeden Tag und können hier die Basis für die interkulturelle Kompetenz anlegen, die sie später in der globalisierten Berufswelt brauchen“, berichtet Sabine Volkmer (Schulleitung der Gilden-EuropaGrundschule). Deshalb stehen wir alle selbstverständlich für Vielfalt, Toleranz und Demokratie.

wie die gesamten Fabido Kita’s, die ebenfalls diese Aktion schon im Januar gestartet hatten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitag,den 5.2.2016 machte das DFB-Mobil des Deutschen Fußballbundes in der Uhland-Grundschule in Do.-Körne Station. Da nur eine Klasse in den Genuss dieser besonderen Sporteinheit kommen konnte, entschloss sich das Sportteam der Schule dazu nur die Mädchen der 3.+4. Klasse  diese Unterrichtseinheit durchlaufen zu lassen.
Da im Fußball ja oftmals die Jungen eher das Sagen haben - so jedenfalls stellt es sich an unserer Schule dar - sollten in dieser Einheit die Mädchen einmal unter sich alle Tricks und Schlichen, alle sportlichen Finessen erproben können. Mit großem Jubel nahmen die Mädchen dieses Angebot an und waren nach 2 Stunden schweißtreibendem Training absolut begeistert. Von den Trainern war ein großes Lob zu hören und wer weiß- vielleicht öffnet sich für die eine oder andere nun doch die Tür zur Fußball-AG oder zumindest zum gemeinsamen Fußballspielen mit den Jungen  in den Hofpausen wofür  Förderverein und  offener Ganztag  der Uhland-Grundschule im letzten Jahr mobile Fußballtore für den Schulhof angeschafft haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns über die Auszeichnungen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier die Bilder von unserem Lichterfest am 17.12.2015 , die uns die Redaktion des Ost-Anzeigers freundlicherweiser zur Verfügung gestellt hat: 

 

Die Klasse 1 trägt ein Weihnachtsgedicht vor.

 

 

 

 

 

...und im Lokal-Kompass des Ostanzeigers waren wir auch noch mit unserem schönen

Weihnachtsbaum!!! Vielen Dank an den Hellweg-Baumarkt Hannöversche Straße

für die Spende!

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir danken dem Hellweg Baumarkt Hannöversche Straße für die Spende des Tannenbaums!

Herzlichen Dank an die Mütter und Väter, die jedes Jahr wieder

die Weihnachtsbäckerei an der Uhland-Grundschule möglich machen

 

 

 

 Bericht in der Sonderbeilage der Ruhrnachrichten vom 26.11.2015

 

 

 

 

 

 

"Die bewegte Schulpause"  gibt es nicht nur in Hamburg! Wir an der Uhland-Grundschule sind auch dabei. Am Freitag, den 2. Oktober 2015, fand an der Uhland-Grundschule ein Aktionstag mit 12 verschiedenen Stationen rund um die Bewegung im Klassenzimmer statt. Jahrgangsübergreifend bildeten die Kinder kleine Gruppen um die Stationen, die im Schulgebäude vorbereitet waren zu durchlaufen. Mit viel Spaß wurden die unterschiedlichsten Bewegungen durchgeführt und am Ende erhielt jedes Kind eine Urkunde. Schulleiterin Jutta Portugall zeigte sich begeistert: "Die Stationen sind einfach, haben hohen Motivationscharakter und benötigen keine große Vorbereitung. Ich bin sicher wir werden diese im Unterricht oft nutzen um so die Konzentration und Energie zu steigern."

 

 

 

 

 



Das ist unsere 1a, Füchseklasse! Herzlich Willkommen!!!

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Und so war die Auszeichnungsfeier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ruhrnachrichten /Rundschau 16.4.15

 

 

 

 

Theater Nimmerland verabschiedet Körner Uhland-Grundschüler mit Aufführung in die Osterferien

 
Die Händlerin der Worte vom „Theater Nimmerland“ (Schauspielerin Simone Neidhart) hatte eine Erfindung mitgebracht: Dank ihres Artikelautomaten kann zum Nomen der passende Artikel herausgefunden werden.
Bärbel Andreh, Leiterin der Filiale Körne der Volksbank Dortmund (Bildmitte), überreichte Uhland-Schulleiterin Jutta Portugall (l.) den Spendenscheck über 1000 Euro, mit denen die Aufführung finanziert werden konnte. Rechts Schauspielerin Simone Neidhart.
Die Uhland-Grundschüler verabschiedeten sich am Freitagmorgen (27.3.) quasi mit dem Besuch der Theateraufführung „Die Händlerin der Worte“ in die Osterferien. Zuvor hatten bereits die Matthäus-Kindergartenkinder an der Aufführung in der Turnhalle.
 
 

 

 

 

 

 

 

AUCH DIE DELFINKLASSE STARTET WIEDER MIT DEM GESUNDHEITSPRÄVENTIONS PROGRAMMKLARO: WIR BEDANKEN UNS BEI "DER KÖRNESCHAFT", DIE UNS DIE TEILNAHME ERMÖGLICHT!!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Merken

Uhland Grundschule, Heilbronner Str. 4, 44143 Dortmund  |  schulleitung@uhland-grundschule.de